Alles verputzt

Und wieder gibt es ein kurzes Foto-Update von unserem Besuch letzten Samstag.
Die MalerArt-Leute waren noch bei der Arbeit so dass wir uns innen wieder einmal umsehen konnten. Bis auf im Keller sind mit Ausnahme der Bäder alle Wände verputzt und das Holz geschwärzt. Sehr gut sieht’s aus 🙂

Herausgeputzt

Meinen arbeitsfreien Dienstag nutzte ich, um wieder einmal beim Haus vorbeizuschauen. Mit den Schwiegereltern waren wir zwar am Wochenende am Haus gewesen, aber da ja unser goldener Schlüssel noch nicht passt, sind wir auf die HUF Handwerker angewiesen um Einlass in unser zukünftiges Heim zu erlangen.

Fertig verputzt ist das Haus von Innen noch nicht doch sind mittlerweile circa die Hälfte der Wände verputzt und das meiste Holz innen schwarz gestrichen. Die Räume wirken hierdurch viel aufgeräumter und strenger – also more HUF Haus-like wie es sein soll. Bis kommenden Sonntag wollen die Handwerker von MalerArt weitestgehend fertig sein. Ganz fertig wohl noch nicht, da die MalerArt-Arbeiten erst nach dem Fliesenleger im in den Bädern fertig werden können. Ein Mitarbeiter erklärte und zeigte mir die Technik, wie der Übergang einer gefließten und verputzten Wand realisiert wird: Sofern eine gefließte wand orthogonal auf einee zu verputzenden Wand stößt, also bspw Installationswand zu Hauswand, wird die zu verputzende Wand geschlitzt, so dass die Fliesen ca. 1cm in diesen Schlitz hineinragen. Dies erlaubt es wohl eine besonders dezente Fuge oder gar den Verzicht einer Fuge zwischen Fliesen und Putz zu realisieren. So 100%ig kann ich mir das noch nicht vorstellen aber ich werde hoffentlich ein Bild hier hochladen, wenn das Werk vollbracht ist. Ab kommender Woche wird dann wohl BodenArt zugange sein um die Fliesen und Teppich zu verlegen.

Nebenbei nutzte ich die Fahrt nach Calw um den Umzug bereits einzuleuten. 5 Umzugskisten und ein Satz Winterreifen hatten Platz im Wagen und liegen nun bereits im bauseitigen Keller – Die MalerArt-Mitarbeiter waren so freundlich, ungefragt mit anzufassen. Vielleicht sollte ich unseren gesamten Umzug noch in diese Woche legen?? 🙂

Zu guter letzt hab ich den Besuch genutzt um den Keller-Technikraum noch etwas genauer zu inspizieren. Durch HUF lassen wir ja nur Netzwerkkabel verlegen. Den restlichen Kabelverhau und patchen der Dosen will ich selbst übernehmen. Mal schauen ob meine Skills aus Studiums/Nebenjob-Zeiten noch vorhanden sind. Das entsprechende Equipment in Form von 19″ Wandschrank, Patchpanel, Switch, Keystone-Modulen, … wurde eben bestellt.

Paint it black (and white)

Mittlerweile ist der Estrich fast getrocknet – Nur fast denn noch hat der Boden etwas zu viel Feuchtigkeit um Fliesen und Teppich zu verlegen.
Macht aber ja nichts, da diese Gewerke ja noch gar nicht dran sind. Seit letzter Woche sind zunächst erstmal die Handwerker von MalerArt in unserem Haus zugange um die Wandflächen zu verputzen und die Holzbalken noch einmal zu schwärzen.

Durch die paar Zentimeter an Höhe durch den Estrich hat sich der Raumeindruck wieder einmal geändert  – Ich kann mich nicht festlegen ob  größer oder kleiner – auf jeden fall anders und gemeinsam mit den ersten gestrichenen Stellen kann man sich so langsam vorstellen, wie die Räume von Innen wirken werden.
Beim gestrigen Besuch auf der Baustelle mit Herrn Bauleiter hatte ich auch endlich die Musterfliese dabei – unser Bauleiter hatten die zugehörigen Fugenfarben im Koffer. Wie auf dem einen Bild zu sehen sind die Fliesen ja schon recht Dunkel und dennoch habe ich mich für eine Fugenfarbe Ton in Ton entschieden – Ich bin gespannt ob das Wagnis gelingt so dunkel zu gehen 🙂

Fliese & Fuge

Beim gemeinsamen Rundgang durchs Haus gab es ansonsten nicht viel zu beanstanden – Einen Lichtauslass der um ca. 20cm falsch saß und sich somit unter die Dachschräge quetschte haben wir entdeckt, der sich aber noch ändern lässt (und somit geändert wird) – Alles andere waren/sind Anfragen von mir ob sich nicht doch noch etwas last minute ändern lässt. So fiel uns relativ spät ein, dass ja vielleicht eine Nische in der Dusche für Shampoo, etc. nicht schlecht wäre. Herr Bauleiter prüft ob sich das ad hoc noch in die Trockenbauwand integrieren lässt.

Angepeilte gemeinsame Hausbegehung vor Übergabe ist der 13.06., also noch 1 Monat – Mittlerweile sind auch hier in der Mietwohnung schon die ersten Kisten gepackt und stehen in der Garage. Diese können wir schon in unseren bauseitigen Keller parken um den Umzug etwas entspannter zu gestalten.

Diese und nächste Woche noch ist MalerArt noch zugange, bis zur KW22 ist dann auch hoffentlich der Estrich vollständig getrocknet, so dass BodenArt mit Fliesen und Teppich anrücken kann.